Marketing-Werkzeuge für wenig Geld.

Aktualisiert: 17. Nov 2019

Das Herstellen von Websites, Geschäftsdrucksachen, digitalen und gedruckten Werbemitteln usw. kann ganz schön ins Geld gehen. Es lohnt sich deshalb, gut informiert zu sein und zu überlegen, was man selber herstellen und pflegen kann und wofür es den qualifizierten externen Fachmann braucht.



Kleine Unternehmen, Startup's und Selbständige brauchen nicht so viel. Allerdings kann die grosse Auswahl verwirren und zu Ausgaben verleiten, die nicht oder noch nicht nötig sind.


Hier liste ich Werkzeuge und Ressourcen auf, die die wichtigsten Bedürfnisse erst mal abdecken. Viele sind kostenlos, andere kosten etwas, sind aber bezahlbar. Natürlich gibt es noch mehr, die Auswahl ist also nicht abschliessend.


Für Miniblogs und Fachartikel mit dem Ziel, die eigene Bekanntheit auszuweiten und ein virtuelles Netzwerk aufzubauen

www.linkedIn.com

www.xing.com


Für die Gestaltung von Werbemitteln, gedruckt, digital

www.canva.com


Texte (es lohnt sich, in Texte zu investieren, die verkaufen)

www.supertext.ch


Für die Gestaltung von Websites

www.wix.com

www.homepagetool.ch

www.leadpages.net

www.squarespace.com


Plattformen für Newsletter

www.newsletter2go.ch

www.mailchimp.com


Bilddatenbanken

www.unsplash.com


Plattformen für Webinare

www.webinarjam.com


Plattformen für automatisiertes digitales Marketing

www.drip.com


Zielkunden definieren

https://www.hubspot.com/make-my-persona


Befragungen

www.surveymonkey.com


46 Ansichten
  • Grey LinkedIn Icon
  • Grey Facebook Icon

© 2020 by Talking Marketing.  Kreiert von Andreas Käppeli, www.andreaskaeppeli.ch +41 79 403 57 37, CH-8107 Buchs, Impressum