Jahresprogramm P-Business-Club 2020/2021: Ein Ausblick

Aktualisiert: Juli 20

"Hands on Marketing" heisst unser Leitsatz für die Club-Jahre 2020/2021. Wir werden also tief ins Marketing eintauchen und auch organisatorisch gibt es Veränderungen: Neu unterstützt mich ein kleines Advisory Board und die beiden bis dato separat operierenden P-Business-Clubs werden fallweise zusammen an den Treffen teilnehmen.


Jahresprogramm P-Business-Club 2020/2021


Unser Motto lautet "Hands on Marketing"

Dabei geht es nicht darum, in deiner Funktion operative Marketingwerkzeuge zu beherrschen, sondern darum, deren Möglichkeiten, Wirkung und Nutzen kennen zu lernen, erste Erfahrungen zu sammeln, um besser abschätzen zu können, ob und wie man diese Werkzeuge in den eigenen Marketing-Mix einbauen könnte.


Treffen vom 31. August 2020

Dieses Treffen des P-Business-Clubs findet im Hotel Riverside in Glattfelden statt. Dort lernen wir von Andreas von Criegern das Konzept Jobs-to-be-done-Marketing kennen, eine von Professor Clayton Christensen von der Harvard Business School entwickelten Methode, die in der Umsetzung Design Thinking integriert. Andreas von Criegern schult das Kader der ZKB im Bereich Jobs-to-be-done-Marketing.


Vorbereitung: Mit der Einladung zum Treffen werden die Teilnehmer ein PDF zum JTBD-Marketing zum Studium erhalten, das uns Andreas von Criegern zur Verfügung stellt. Es lohnt sich auch zum besseren Verständnisses des Konzeptes, das Video mit Professor Clayton Christensen anzuschauen.

Andreas von Criegern, JTBD-Spezialist bei der ZKB


Harvard-Professor Clayton Christensen, Erfinder des JTBD-Marketings

Schutzkonzept Covid 19

Ich bitte alle Teilnehmenden die üblichen Verhaltensregeln einzuhalten. Jeder Teilnehmer entscheidet selber, ob er während dem Seminar eine Maske tragen will. Zu den Verhaltensregeln gehören:

  • regelmässiges Hände waschen oder desinfizieren

  • Abstand halten

  • wer sich krank fühlt, muss zu Hause bleiben.

Ich als Veranstalter sorge zusammen mit den Seminarorten für gut durchlüftbare Seminarräume, mit Tageslicht und gross genug, um Abstände von 1,5 m einhalten zu können. Die Bestuhlung wird auch nach diesen Grundsätzen ausgerichtet. Es wird eine Teilnehmerliste mit Kontaktdaten geführt und die Teilnehmer müssen darauf achten, den einmal eingenommenen Platz oder die ausgewählte Arbeitsgruppe für das ganze Seminar beizubehalten, damit im Falle einer Infektion, das Ansteckungsrisiko besser eingestuft und nachverfolgt werden kann.


Die Referenten bauen den Unterricht so auf, dass im Prinzip jeder für sich arbeitet und keine oder sehr wenig Gruppenarbeit nötig sein wird. Die Gestaltung des Unterrichts soll auch ein regelmässiges Durchlüften des Seminarraums möglich machen.


Seminarhotel Riverside und das Restaurant sorgen am 31.8.2020 für folgende Vorkehrungen:

Liebe Gäste Herzlichen Dank, dass Sie Ihr Seminar im riverside durchführen und bei uns zu Gast sind! Sie befinden sich im Seminarraum Rhein 3, in welchem sich 65 Personen aufhalten dürfen. Wir werden Ihnen unseren bestmöglichen Service bieten, so dass Sie auch in einem etwas veränderten Umfeld einen unverändert schönen Aufenthalt und ein erfolgreiches Seminar erleben dürfen. Damit wir die Vorschriften für den Seminarbetrieb einhalten können, beachten Sie bitte nachfolgende Hinweise:

Abstand

  • Wir respektieren einen Abstand von 1,5m zwischen Ihnen und unseren Mitarbeitern. Beim Mittagessen nehmen die Teilnehmerinnen an 5 Tischen zu je 4 Personen Platz.

Desinfektion

  • An den Haupteingängen, bei den Seminarräumen und auf den Toiletten stehen Desinfektionsständer für die Hände bereit. Ebenso befindet sich in jedem Seminarraum ein Spray für das Desinfizieren von benutzten Gegenständen oder für die Hände. Danke, dass Sie sich die Hände desinfizieren

  • Unsere Mitarbeitenden waschen und desinfizieren sich ebenso regelmässig die Hände und tragen bei speziellen Arbeiten Handschuhe. Wir haben jederzeit saubere Hände!

  • Wir desinfizieren in regelmässigen Abständen Kontaktstellen und Ablageflächen in den Hotelzimmern und Seminarräumen wie z.B. Stifte und auch im öffentlichen Bereich wie Stühle, Tischflächen, Türen, Türfallen, Treppengeländer etc. sowie die Kontaktstellen im Back-Office. Schlüsselkarten werden vor und nach dem Check-in und Check-out sowie vor und nach jedem Seminar desinfiziert

  • In all unsere Seminarräumen lassen sich die Fenster öffnen. Lüften Sie regelmässig während dem Seminar und den Pausen, wir machen es ebenso

  • Wir berühren ausserdem keine Ihrer persönlichen Gegenstände im Seminarraum

Information

  • Im Seminarraum verzichten wir im Moment auf das Eindecken von Gläsern auf den Tischen und beschränken und auf PET-Mineralwasser. Wenn Sie ein Glas wünschen, steht eine kleine Zahl von Gläsern an der Seite auf Tischen bereit

  • Unsere Mitarbeitenden sind auf das neue Verhalten im Front- und Back-Office Bereich geschult und informiert worden

  • Sollten Sie Krankheitssymptome haben, die auf eine Atemwegserkrankung hindeuten, bitten wir Sie, auf einen Besuch bei uns zu verzichten. Wir freuen uns auch, wenn Sie uns zu einem späteren Zeitpunkt besuchen. Sollten Sie Fragen haben oder wenn Sie in Ihrem Seminarraum etwas Zusätzliches benötigen, melden Sie sich jederzeit bei unserem Seminarteam oder an der Reception. Wir wunschen Ihnen einen schönen Aufenthalt und ein erfolgreiches Seminar am Glattufer. Ihre Riverside Gastgeber Crew

Treffen vom 9. November 2020

Das Treffen findet in Zürich im Hotel Placid statt. Der Tag ist dem Thema "Story Telling mit Videos" gewidmet. Die Videospezialistin Judith Steiner zeigt uns, wie man mit einfachsten Mitteln, nämlich mit dem eigene Smartphone, Videos produziert.


Ausrüstung: Bitte voll aufgeladenes Smartphone mit der bereits installierten App KineMaster mitbringen, sowie Laptop und Ladekabel.


Judith Steiner, Journalistin und Videofachfrau


Clubprogramm P-Business-Club 2021


Unser Motto "Hands on Marketing" werden wir weiter verfolgen, sofern das Covid-19 im kommenden Winter zulässt. Die WHO rechnet frühestens im Sommer 2021 mit flächendeckenden Impfungen. Wir müssen daher im Winter 2020/2021 flexibel und vorsichtig bleiben und mit einer zweiten Welle rechnen, die auch unser Programm tangieren kann.


Die Daten der beiden Treffen sind noch nicht komplett, wir werden aber das zweite Datum demnächst per Doodle-Umfrage festlegen. Aber bitte notiere dir schon mal das erste Datum.


Die Gestaltung des Programmes hängt also noch von der Entwicklung des Virus ab. Je nachdem werden uns Firmen als Besucher empfangen wollen oder nicht. Als Thema könnte uns eine Business-Safari durch die Schweiz und das Thema Facke News beschäftigen.


Treffen am 18./19. März 2021

Das Datum dieses Treffens ist bereits festgelegt. In Planung sind Themen und Ort.


Treffen im Herbst 2021

Datum, Themen und Ort sind noch in Planung und noch nicht festgelegt.

Was verändert sich?


Organisation: Aus zwei mach eins

Die beiden P-Business-Clubs Werden künftig fallweise zusammen an den Treffen teilnehmen. Das bringt uns Vorteile: Mehr Köpfe heisst mehr Ideen, mehr Meinungen, mehr Lösungen, mehr Dynamik und -- mehr Weiblichkeit und Jugend.


Datenwahl vom 18./19. März 2021

Aus organisatorischen Gründen musste ich das Datum vom 18./10. März 2021 ohne Doodle-Umfrage festlegen. In der Regel wollen wir aber auch künftig gemeinsam nach geeigneten Daten suchen.


Feedback goes digital

Das Feedbackformular habe ich zu Grabe getragen :-). Künftig können die Teilnehmer via Typeform die Club-Treffen, Referenten und Exkursionen beurteilen und kommentieren. Und neu wird es fallweise möglich sein, an den Treffen mit Instantbeurteilungen und Fragen via Mentimeter direkt zu interagieren.


Advisory Board

Neu stehen mir im Hintergrund eine kleine Gruppe von Personen zur Seite, die ich je nach Anforderung zu Rate ziehen kann. Sie beraten mich rund um die Organisation des P-Business-Clubs, zu Themen, Inhalten und Methoden, sowie zur Wissensvermittlung. In Einzelfällen unterstützen sie mich auch bei der Organisation oder Leitung eines P-Business-Club-Treffens.


Simon Niederhauser, Berater und Verkaufstrainer, www.intake.ch

Dr. Urs Frey, Unternehmensberater, www.7impact.com

Roger Wernli, Unternehmer, www.previon.ch

Barbara Mieg, Management Coach, www.barbaramieg.com

Franco Marvulli, Unternehmer, http://www.goonprojects.com

44 Ansichten
  • Grey LinkedIn Icon
  • Grey Facebook Icon

© 2020 by Talking Marketing.  Kreiert von Andreas Käppeli, www.andreaskaeppeli.ch +41 79 403 57 37, CH-8107 Buchs, Impressum