Geheimnisvolle Cloud -- der P-Business-Club hat sie besucht.

Aktualisiert: Okt 7

Am 7./8. November 2019 traf sich der P-Business-Club 1 in Baden. Ein Besuch im Green Datacenter in Lupfig und ein spannender Themenmix sorgten für Erlebnisse, überraschende Erkenntnisse und wertvolles Wissen.


Tag 1

Green Datacenter

Mit dem Zug haben wir uns nach Lupfig verschoben, wo uns Marco Stadler, Head of Marketing des Green Datacenters, eine eindrückliche Führung bot. Die Cloud ist kein Hirngespinst, sie ist real, entwickelt sich rasend schnell weiter und bietet Unternehmen interessante Ressourcen rund um, Software, Daten und Services. Anschliessend präsentierte uns Marco Stadler das Green Cloud Ecosystem inklusive dessen Leistungen und Services.


"Beeindruckt hat mich Andreas' gute Hand für die Auswahl der Referenten." Richard Müller

Zum Abschluss des Tages erfuhren wir von Sam Hänni, dem CEO von SwissMadeMarketing, in einer tollen Präsentation, was automatisiertes Onlinemarketing leisten kann und wo es sich einsetzen lässt.


Meine Take aways

Cloudcomputing und der Bedarf nach sicherer Aufbewahrung von Daten wächst exponentiell. Anwendungssoftware direkt aus der Cloud zu beziehen und Daten sicher extern in einem Datencenter zu verwalten, hat viele Vorteile. Trotzdem scheint mir der Preis für solche Dienstleistungen hoch.

Automatisiertes Online-Marketing und ein ausgeklügelter Funnel (online und Print kombiniert) erzeugen Leads und generiert neue Kunden. Zusammen mit der künstlichen Intelligenz und Robotern hat das automatisierte Online-Marketing wohl eine grosse Zukunft.


Nach einer kurzen Zugfahrt zurück nach Baden genossen wir bis zum Apéro und Nachtessen das Spa im Hotel Limmathof.

Tag 2


Weiter ging es am nächsten Tag mit den Themen Finanzkrise 2008, Business-Storytelling, Erfahrungsfenster (wo jeder Teilnehmer dem Plenum eine Frage aus seinem Tagesgeschäft stellen konnte) und Remote Working.


Meine Take aways

Finanzkrisen gehören zum kapitalistischen Wirtschaftssystem. Trotzdem sind sie gefährlich, da sie grosse politische und gesellschaftliche Umwälzungen erzeugen können. Die aktuellen Höhenflüge der Börse sind wie bei der grossen Finanzkrise von 1929 kreditfinanziert. Werden wir wieder einen Absturz erleben?

Business-Storytelling hat Potenzial. Eingebunden in eine Kampagne kann Business-Storytelling viel auslösen. Handwerklich ist es anspruchsvoll umzusetzen. Why? How? Und What? sind die zentralen Fragen, die ein Konzept beantworten muss. Es gibt viele Sorten von Stories: Passionsstories, Gründerstories, Selbstoffenbarungsstories, Wertegeschichten und viele mehr.

Remote Working ist Trend. Tönt lässig, ist aber anspruchsvoller in der Anwendung als man denkt. Sowohl Mitarbeitende wie auch das Kader sind gefordert, die Prozesse und Verantwortlichkeiten genau zu definieren.



"Spannend waren die Themen automatisiertes Online-Marketing, Business-Storytelling und Finanzkrise." Rony Bieri

Das nächste P-Business-Club-Treffen findet am 2./3. April 2020 statt. Bis dahin wünsche ich Euch alles Gute.


Organisation

Andreas Käppeli

Gründer und Leiter des P-Business-Clubs, Marketing- und Verkaufsfachmann, Travelblogger mit Schwerpunkt Nordamerika und Grossbritannien, Texter und Typograf.

www.andreaskaeppeli.ch

www.talkingmarketing.ch


63 Ansichten
  • Grey LinkedIn Icon
  • Grey Facebook Icon

© 2020 by Talking Marketing.  Kreiert von Andreas Käppeli, www.andreaskaeppeli.ch +41 79 403 57 37, CH-8107 Buchs, Impressum