Besuch der Weltstadt New York City, mit Abstecher nach Washington D.C.

Aktualisiert: Jan 27

2020 begleite ich eine kleine Gruppe von Besuchern nach New York City und Washington D.C.


New York City repräsentiert die unfassbare Vielfalt der USA. Kaum eine Stadt auf diesem Planeten beherbergt so viele Nationen. Mit ihrer Börse ist sie Kopf und Herz der amerikanischen Volkswirtschaft. Und der politische Dampfkochtopf Washington ist in einem Wahljahr immer ein besonderes Erlebnis. Wir erhalten Einblicke in Teile der Kreativwirtschaft und lernen mehr über politische, kulturelle und wirtschaftliche Rahmenbedingungen in den USA.


Sende mir eine "Ich-bin-interessiert-Mail" und ich werde dir kostenlos und unverbindlich eine Reisedokumentation zustellen.


Foto Andreas Käppeli


New York City beflügelt immer wieder die Fantasie ihrer Bewohner. Den Spitznamen "Big Apple" prägte der Sportjournalist John J. Fitz Gerald in seiner Kolumne über die New Yorker Pferderennszene. Frank Sinatra behauptete in einem Song "If you can make it there, you can make it everywhere" und Alicia Keys (siehe Video) besingt in ihrer Hymne die Einzigartigkeit New Yorks.


Quelle Video: Youtube


Die Stadt teilt sich in fünf Boroughs. Ihr dicht bevölkertes Herzstück bildet Manhattan, eines der bedeutendsten Handels-, Finanz- und Kulturzentren der Welt. Zu den legendären Wahrzeichen Manhattans gehören Wolkenkratzer wie das Empire State Building oder der weitläufige Central Park.


Von New York City aus reisen wir mit der Bahn nach Washington, was diese eh schon aussergewöhnliche Reise noch interessanter macht, denn Bahnreisen in Amerika ist ganz anders als in Europa.

Fotos Andreas Käppeli


Highlights*

Von den Menschen, die wir treffen, erfahren wir, was es heisst in den USA und in New York City zu leben und zu arbeiten. Wir besuchen Tribeca Printworks, die NBC Studios, die SRF-Korrespondenten Peter Düggeli (Washington) und Jens Korte (Börse), das Sport-Onlineportal The Athletic, das MoMA, 9/11-Memorial sowie die Sehenswürdigkeiten High Line, Hudson Yard und Williamsburg in Brooklin, um nur die Wichtigsten zu nennen.

* Vorbehältlich der Zusage der Akteure


Englisch ist kein absolutes Muss. Viele Führungen finden auf Deutsch statt, der Rest wird übersetzt.

Die Reise kann nur stattfinden, wenn eine Mindestzahl von sieben Mitreisenden erreicht wird. Ich werde sie wiederum in Zusammenarbeit mit meinem Reisepartner Globetrotter Business Travel Zürich durchführen. Möchtest du mehr darüber erfahren? Dann sende mir eine "Ich-bin- interessiert-Mail" und ich werde dir kostenlos und unverbindlich eine Reisedokumentation zustellen.



Reiseleitung: Andreas Käppeli

Marketingfachmann, Typograf, Texter, Travel Blogger

Kontakt +0041 79 403 57 37

andreas@andreaskaeppeli.ch







Ich bereise Amerika und die USA seit vierzig Jahren. 1979 zum ersten Mal, in einem alten Oldsmobile. Später arbeitete ich als Repräsentant der Tamedia AG vor allem in New York City. Und seit einigen Jahren berichte ich als Travel Blogger über meine Begegnungen mit den ganz normalen Amerikanerinnen und Amerikanern.


Mich fasziniert die unfassbare Weite und Vielfältigkeit dieses Landes und seiner Bewohner. Ihr grosses Herz, ihre kindliche Neugier und Offenheit sowie ihre Unkompliziertheit und Grosszügigkeit.


Diese Eigenschaften erfuhr ich in zahllosen Begegnungen, über die ich auf Facebook in meinem Travel Blog #BreakfastInAmerica erzähle. Ich vergesse nie die attraktive Megan, Captain in der US-Armee, die mir beim Abschied im Zug einen Zettel mit Insidertipps und Restaurants in Chicago, meinem Reiseziel, zusteckte. Oder Victor Escobar aus Honduras, Busfahrer und Farmer von Beruf, 29 Jahre alt, seit zwei Monaten in den USA, der wie ich mit dem California Zephyr nach Salt Lake City reiste und mir in Tränen aufgelöst in gebrochenem Englisch von der Flucht und seiner zurückgelassenen Familie berichtete. Oder Jenny, die Serviceangestellte im Girl & The Goat in Chicago, die mich hilfsbereit durch die geschmackvollen Tapaskreationen auf der Speisekarte navigierte, vom Snowboarden in Grindelwald schwärmte, ein Jahr in Rom gelebt hatte und vor zwei Jahren in Chicago, im mittleren Westen, hängen geblieben war. „I love this city!“, sagte sie und ich konnte nicht Widersprechen.



Partner: Globetrotter Business Travel Zürich

Frau Tasara Katzman

Kontakt

zhbt@globetrotter.ch

106 Ansichten
  • Grey LinkedIn Icon
  • Grey Facebook Icon

© 2020 by Talking Marketing.  Kreiert von Andreas Käppeli, www.andreaskaeppeli.ch +41 79 403 57 37, CH-8107 Buchs, Impressum